Trainierst du deine Achillessehne richtig?

Trainierst du deine Achillessehne richtig?

  • Du hast das Gefühl, dass du schon alles für deine Achillessehne tust, damit die Schmerzen endlich weggehen?
  • Du hast keine Ahnung, ob das Training das du machst, deiner Achillessehne auch wirklich hilft?
  • Vielleicht hast du sogar Angst davor, dass du dir damit schadest?

Finde heraus, ob du deine Achillessehne richtig trainierst!

Wie das geht? Nimm dir ca. 5 Minuten Zeit und fülle den Fragebogen aus, den ich extra für dich erstellt habe. Direkt im Anschluss bekommst du dein Ergebnis:

  • Passt dein Sehnentraining optimal zu deinen aktuellen Achillessehnenschmerzen?
  • Ist dein Training zu leicht?
  • Ist dein Training zu schwer?

Auf all diese Fragen bekommst du eine Antwort! Also starte jetzt mit dem Fragebogen.

Warum solltest du deine Achillessehne überhaupt trainieren?

Du hast vielleicht gehört, dass du dich schonen solltest, damit deine Achillessehnenschmerzen besser werden. Das hast du möglicherweise sogar schon ausprobiert und ja: oft hilft eine Pause, die Schmerzen im Alltag zu reduzieren.

Das Problem: Sobald du wieder mit dem Sport anfängst, sind die Achillessehnenschmerzen meistens wieder da (oft nach ein paar Einheiten). Und mit den Schmerzen kommt die Verzweiflung: Was stimmt bloß nicht mit mir?? Warum hilft das nicht?

Die Wahrheit ist: Deine Achillessehne braucht beides: Eine Sportpause (oder zumindest eine Reduktion), damit deine Schmerzen nicht immer wieder getriggert werden. Und zusätzlich ein kontinuierliches Training, damit sie wieder belastbarer wird. Denn nur wenn du deine Achillessehne trainierst, wird sie stärker. Das Wichtigste ist dabei, dass das Training an deine aktuelle Belastbarkeit angepasst ist. Passt das Training nicht zu dir und deinen Schmerzen, passiert meist eins der folgenden Dinge:

  • Das Training ist zu leicht: du spürst einfach gar keinen Effekt
  • Das Training ist zu schwer: deine Schmerzen werden immer mehr und du schadest dir

Deshalb habe ich einen kurzen Fragebogen für dich entwickelt der dir hilft, dein aktuelles Training richtig einzuschätzen. Passt es zu dir oder nicht? Zusätzlich bekommst du ein paar Tipps, was du ändern kannst und solltest.