Du bist genau richtig

Motivation_ Du bist genau richtig

Du bist genau richtig. So wie du bist. Mit allem was dazu gehört. 

Was geht in dir vor, wenn du diese Sätze liest? Denkst du: ja, genau so ist es! Oder denkst du vielleicht: naja, ich bin schon okay, aber….! Wenn du sofort an Aussage 1 gedacht hast, dann kann ich nur sagen: wow, du hast ein tolle Einstellung zu dir selbst. Und ich würde dich fragen, wie du da hingekommen bist. 🙂

Denn ich selbst tue mich oft schwer damit, auch alle meine Schwächen so anzunehmen, wie sie sind. Ich ärgere mich oft genug darüber, dass ich dies nicht kann und jenes nicht richtig gemacht habe… vielleicht kennt die eine oder andere von euch das ja auch. Hinter den Gedanken steckt der Wunsch, anders, besser, toller, dünner, stärker oder sonst irgendwie „optimierter“ zu sein

Warum ist es so wichtig, sich selbst zu akzeptieren?

Ich bin davon überzeugt, dass wir viel zu oft zu hart mit uns selbst sind und uns für unsere Fehler selbst fertig machen. Und zusätzlich nehmen wir häufig die Dinge, die wir gut können und die auf die wir stolz sein können, als selbstverständlich und nichts Besonderes wahr. Dadurch machen wir uns selbst viel kleiner als wir sind. 

Wenn wir es allerdings schaffen, uns so zu anzunehmen wie wir sind, dann sind wir zwar trotzdem noch an dem Punkt, wo uns manche „Schwächen“ vielleicht stören, aber wir verurteilen uns nicht dafür. Und aus meiner Sicht ist das eine wichtige Voraussetzung, damit wir auch etwas ändern können. Denn dann shiftet deine Sichtweise von „Mist, warum kann ich das denn immer noch nicht? Ich bin so blöd!“ zu: „Wow, ich hab es zwar noch nicht geschafft, aber ich bin definitiv besser geworden. Ich versuche es morgen noch einmal.“

Sei liebevoll mit dir selbst

Wenn du  liebevoll mit dir selbst bist, dann kannst du dir deine Fehler auch viel eher verzeihen. Und das ist wichtig, um nach vorn zu schauen und das erreichen zu können, was du willst. Ich bin ehrlich: leicht ist das nicht. Für mich ist das jeden Tag wieder eine Herausforderung und oft genug klappt es auch nicht. Doch dann schaue ich mir wieder diesen Spruch an, der in meinem Bullet Journal ganz vorn steht: „Du bist genau richtig“. Und dann fokussiere ich mich darauf. Das hilft ungemein, in jeder Situation, wenn ich mich mal wieder selbst klein mache. Und dann stehe ich auf und gehe los. Zu welchem Ziel auch immer ich möchte. Gehst du mit mir?

Du hast eine Frage?

Kontaktiere mich gerne auch via

Schreibe einen Kommentar